Mannheim: Bräutigam verbringt Hochzeitsnacht in der Zelle

Eine Hochzeitsfeier im Mannheimer Stadtteil Rheinau endete mit einer Schlägerei zwischen dem Bräutigam und dem Vater seiner Braut. Bei dem handfesten Streit ging laut Polizei ein Teil des Restaurant-Inventars zu Bruch. Die Polizei rückte mit acht Streifenwagen an, um die ausgeartete Feier aufzulösen. Der Bräutigam ließ sich auch von den Beamten nicht zur Räson beringen. Er schrie lauthals herum und spuckte auf der Fahrt zum Revier in den Streifenwagen. Die Hochzeitsnacht durfte er in der Gewahrsamszelle verbringen. (mf)