[AKTUALISIERT MIT VIDEO] Mannheim: Brand in der Hans-Christian-Andersen-Schule im Stadtteil Schönau – Brandstiftung wahrscheinlich – Warn-Apps NINA und KatWarn ausgelöst


 

Nach dem Feuer in der Hans-Christian-Andersen-Schule im Mannheimer Stadtteil Schönau muss der betroffene Gebäudeteil möglicherweise abgerissen werden. Die Außenstelle der Stadtbibliothek sei vollständig ausgebrannt. Dem ersten Anschein zufolge ist Brandstiftung die Ursache für das Feuer. Hilfskräfte stellten Einbruchspuren an dem Gebäude fest. Im Innern hatten Vandalen ersten Angaben zufolge Feuerlöscher von den Wänden gerissen und Wasserhähne aufgedreht. Die Polizei lässt eine mögliche Brandursache in ihrer Mitteilung noch offen. Ermittler der Kriminalpolizei untersuchen den Fall. 60 Kräfte der Feuerwehr waren im Einsatz, um die massiven Flammen zu löschen. Sie werden bis in die Nacht im Einsatz sein, um Glutnester in Schach zu halten. Die Feuerwehr geht derzeit nicht davon aus, dass Personen zu Schaden kamen.

Wegen des Feuers hatten die Behörden am Abend einen Alarm in den Warn-Apps NINA und KatWarn ausgelöst. Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten: Es könne zu Geruchsbelästigungen und Sichtbehinderungen in den angrenzenden Stadtteilen kommen. Erste Alarmierungen wegen des Brandes waren gegen 19.30 Uhr bei der Feuerwehr eingegangen. (Stand: 23:10 Uhr/rk/Bilder: Priebe)