Mannheim: Bugatti für Jugendstilausstellung angliefert

Für die Jugendstil-Ausstellung in der Mannheimer Kunsthalle wurde heute das größte Exponat angeliefert. Der historische Bugatti „Ventoux“, Baujahr 1936, ist eine Leihgabe des Automobil-Museums im elsässischen Mühlhausen. In Milimeter-Arbeit wurde das Prachtstück in die Kunsthalle manövriert. Noch fehlt an dem Wagen allerdings die außergewöhnliche Kühler-Figur, nämlich eine schimmernde Libelle aus Glas, entworfen von dem Jugendstil-Künstler René Lalique. Sie wird in ein paar Tagen geliefert. Die Ausstellung „Der feine Schimmer: Zu Pfau und Perlmutt im Jugendstil“ wird am 25. September eröffnet. Die weit über 100 Exponate sind bis zum 17. Januar 2016 in der Mannheimer Kunsthalle zu sehen.  (mho)