Mannheim: Bund gibt fünf Millionen Euro für Multihalle

Die Mannheimer Multihalle wird vom Bund mit 5 Millionen Euro gefördert. Das gab Bundesminister Horst Seehofer heute in Berlin bekannt. Man wolle damit „einen Beitrag zur Erhaltung und Instandsetzung einer baukulturellen Ikone“ leisten, deren „beindruckendes Tragwerk ein herausragendes Beispiel deutscher Ingenieurskunst ist“, so die Begründung von Seehofer. Die Multihalle entstand zur Bundesgartenschau 1975 und hat seit 1998 den Status eines Kulturdenkmals. Für die Sanierung hatte sich die Stadt um Aufnahme in das Förderprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ beworben. Von knapp 120 Bewerbungen wurden nun 35 Projekte bundesweit ausgesucht, darunter die Mannheimer Multihalle. mm/feh