Mannheim: CDU begrüßt künftiges Alkoholverbot

Die Mannheimer CDU begrüßt das partielle Alkoholverbot ab dem 1. April 2018, bedauert jedoch, dass es so viel Zeit in Anspruch nimmt. Man habe wiederholt ein lokales Alkoholverbot unter anderem für den Paradeplatz gefordert, um den Trinkgelagen in der warmen Jahreszeit besser Herr werden zu können. Hierzu muss das Land das Polizeigesetz ändern, damit Städte wie Mannheim per Satzungsbeschluss lokale Alkoholverbote erlassen können. Für das kommende Jahr fordert die CDU eine städtische Lösung zur Überbrückung. Daher sollte der Polizeicontainer von Polizei und Kommunalen Ordnungsdienst auf dem Paradeplatz das ganze Jahr über stehen bleiben und wir sollten strikter Platzverweise erteilen, wenn sich Betrunkene im öffentlichen Raum aufhalten. (CDU MA/mj)