Mannheim: Christian Ahlmann gewinnt Abschlußspringen „Badenia“

Doppel-Triumph für Reiter und Pferd: Christian Ahlmann (Marl) gewann am Dienstag zum Abschluss des 54. Mannheimer Maimarkt-Turniers im vollbesetzten MVV-Reitstadion zum zweiten Mal nach 2010 „Die BADENIA – Großer Preis von MVV“. Ebenso sein vierbeiniger Partner, der 14-jährige Baden-Württemberger Schimmelhengst Colorit, der 2013 unter dem Pfungstädter David Will die wichtigste Prüfung der Traditionsveranstaltung auf dem Mühlfeld gewonnen hatte. Colorit verlor zwar im Stechen der neun Fehlerfreien aus dem Umlauf am dritten Hindernis ein Hufeisen (Ahlmann: „Da bekam ich schon einen kleinen Schreck!“), doch am Ende hatte er keinen Abwurf zu verzeichnen und präsentierte mit 38.27 Sekunden die schnellste Zeit. Dafür gab es 16.250 Euro Preisgeld. Karim Elzoghby (Ägypten) und Amelia, eine 12 Jahre alte, in Holland gezüchtete Stute, lagen fast zwei Sekunden zurück (0/40.08). Auf Platz 3 ritt Markus Beerbaum (Thedinghausen), der 2000 die Badenia gewonnen hatte. Er hatte den elfjährigen Hengst Comanche gesattelt (0/43.69).

„Dein Ritt war eine Springsport-Demonstration und hat das ganze Stadion begeistert“, gratulierte Turnier-Chef Peter Hofmann, der Dr. Georg Müller, dem Vorstandsvorsitzenden der MVV, „für die Unterstützung und die Verlässlichkeit von Ihnen und der MVV seit zig Jahren“ dankte. Dr. Georg Müller freute sich über „die deutsche und die internationale Spitzenklasse, die wieder in Mannheim am Start war, das war heute ein sehr guter Abschluss eines Turniers, das Mannheim und die Metropolregion begeistert hat“. Als erfolgreichste Springreiterin wurde Laura Klaphake (Steinfeld) geehrt, erfolgreichster Springreiter war der Ägypter Karim Elzoghby.

Die Badenia: In der Zusammenfassung zu sehen in RNF Sport Extra heute, Dienstag, 22:30 / 23:30 Uhr, Wdh. morgen, Mittwoch, 18:45 / 20:30 Uhr (ub/wg)