Mannheim: Comedian Habekost: „Begriffe wie Nazi oder Rassist sind ausgereizt“

Dem Pfälzer Mundart-Comedian Christian „Chako“ Habekost (56) fällt das Schreiben neuer Programme in polarisierten Zeiten schwerer als früher. „Die Frage, was man überhaupt noch sagen darf, beschäftigt mich schon seit Jahren“, sagte er dem  „Mannheimer Morgen“. Er beobachte eine Entleerung bestimmter Begriffe. „Was mich stört, ist die Tatsache, dass Begriffe wie Nazi oder Rassist so ausgereizt, so leer sind.“ Die Bezeichnungen würden wahllos für jeden verwendet, der auch nur ansatzweise eine andere Ansicht vertrete als den „gutmeinendenden politischen Mainstream“, sagte der gebürtige Mannheimer. (lrs/mj)