Mannheim: Demonstrationen zum kurdischen Neujahrsfest

Zum kurdischen Neujahrsfest haben sich Kurden an mehreren Orten in Baden-Württemberg zu Kundgebungen versammelt. In Mannheim blieb es unter den 400 Teilnehmern der Veranstaltung mit dem Titel „Newroz – Kurdisches
Neujahrsfest und Fest des Frühlings“ ruhig, wie die Polizei mitteilte. Die Polizei wollte rund um die Veranstaltungen Präsenz zeigen, da es Spannungen zwischen Kurden und Türken in Deutschland angesichts der türkischen Offensive in Nordsyrien gibt. In der nordsyrischen Region geht die türkische Armee seit Januar gegen die Kurdenmiliz YPG vor. Die Türkei stuft die YPG aufgrund ihrer Verbindungen zur PKK als Terrororganisation ein. Am Sonntag hatten die Türken und ihre arabischen Verbündeten Afrin eingenommen. dpa/feh