Mannheim: Demos behindern Feierabendverkehr am Freitag – Mehr als 1000 Teilnehmer erwartet

Am morgigen Freitag könnten zwei angemeldete Demonstrationen den Feierabendverkehr in Mannheim beeinträchtigen. Das teilte die Stadt mit. Beide finden zwischen 17 Uhr und 20.30 Uhr statt. Den Angaben zufolge beginnt eine Fahrrad-Demo am Schloss (Ehrenhof) und verläuft über die verlängerte Breite Straße, Kunststraße, Friedrichsplatz, Augustaanlage, Schubertstraße, Am Oberen Luisenpark, Kolpingstraße, Renzstraße, Friedrich-Ebert-Brücke, Friedrich-Ebert-Straße, Lange-Rötterstraße bis zum Alten Meßplatz. Es werden rund 600 Teilnehmer erwartet.

Ein weiterer Demonstrationszug beginnt am Hauptbahnhof (Willy-Brand-Platz) und verläuft über den Kaiserring, Fressgasse, Breite Straße, Kurpfalzbrücke bis zum Alten Meßplatz. Erwartet werden hier rund 500 Teilnehmer. 
Um einen störungsfreien und reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen zu gewährleisten, werden die betroffenen Straßen im Veranstaltungszeitraum abschnittsweise voll gesperrt. Die Polizei gibt die gesperrten Bereiche nach und nach wieder für den Verkehr frei, heisst es. (mho)