Mannheim: Deutsche Fotografische Akademie verlagert Sitz in die Quadratestadt

Die Deutsche Fotografische Akademie verlagert ihren Sitz von Leinfelden-Echterdingen nach Mannheim, das teilten die Reiss-Engelhorn Mussen Mannheim mit. In Zukunft wird die DFA bei den rem gGmbH Stiftungsmuseen angesiedelt sein. Sie sei dort eine ideale Ergänzung und kompetenter Partner für das Forum Internationale Photographie und ZEPHYR – Raum für Fotografie, die beiden schon bestehenden fotografischen Abteilungen an den Reiss-Engelhorn-Museen. Wie es heißt, ist die DFA die älteste Gesellschaft für künstlerische Fotografie. (cag)