MVV Mannheim: Hauptversammlung im Rosengarten

Der Mannheimer Energieversorger MVV bekräftigte heute bei der Hauptversammlung die strategische Ausrichtung auf die Energiewende, das gab der Vorstandsvorsitzende Dr. Georg Müller den rund 1.300 Aktionären und Gästen im Mannheimer Rosengarten bekannt. Das Unternehmen steigerte das jährliche operative Ergebnis zum dritten Mal in Folge, es stieg 2017 um 5 Prozent auf rund 224 Millionen Euro. Müller sprach sich weiterhin für mehr Investitionen aus, allein im laufenden Geschäftsjahr 2018 steckt die MVV 300 Millionen Euro in Wachstum und Moderinisierung ihrer Anlagen. In den nächsten Jahren soll für rund 100 Millionen Euro das Müllheizkraftwerk auf der Friesenheimer Insel erweitert werden.
Bereits gestern vermeldete der Aufsichtsrat, dass Dr. Georg Müller für weitere fünf Jahre Vorstandsvorsitzender bleibt. (mvv/nh)