Mannheim: Frau mit zwei kleinen Kindern von Güterzug überfahren

Eine Frau und zwei kleine Kinder sind am frühen Samstag Abend in Mannheim am Bahnhof Luzenberg von einem Güterzug erfasst und getötet worden. Die Polizei teilt mit, dass die Frau mit dem anderthalb Jahre alten Mädchen und dem etwa 3-jährigen Jungen die Gleise überqueren wollte als sie von dem Zug erfasst wurden. Die Beamten gehen von einem Unglücksfall aus. Neben den Gleisen habe ein Kinder-Buggy gestanden und die Identität der Opfer sei noch nicht geklärt, heißt es. Die Frau dürfte etwa 30 Jahre alt sein und dem äußeren Anschein nach soll es sich um eine Familie süd-osteuropäischer Herkunft handeln. Die Polizei sucht Zeugen oder Personen, die Hinweise zu den Getöteten geben können. (asc)