Mannheim: Drei weitere Corona-Todesfälle – Zahl der Infizierten seit Pandemie-Beginn fast bei 9000

Dem Gesundheitsamt Mannheim wurden bis zum Nachmittag des heutigen Samstags 80 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in der Stadt erhöht sich damit auf insgesamt 8922. Diese Zahlen nannte die Stadt am Abend. Das Gesundheitsamt den Angaben zufolge drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Ein über 70 Jahre alter sowie ein über 80 Jahre alter Mann verstarben demnach in einer Mannheimer Klinik. Eine über 80 Jahre alte Frau verstarb in einer Mannheimer Pflegeeinrichtung. Insgesamt gab es in Mannheim seit Beginn der Pandemie 167 Corona-Todesfälle. (mho)