Mannheim: DRK-Mitarbeiter im Warnstreik – Demonstration durch die Stadt

Einen Tag vor der Fortsetzung der Tarifgespräche für die Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) sind
DRK-Mitarbeiter aus Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland in den Warnstreik getreten. Zusammen mit Kollegen aus Baden-Württemberg demonstrierten sie nach Angaben der Gewerkschaft Verdi für ihre Forderungen. Von den rund 900 Teilnehmern kamen nach Gewerkschaftsangaben etwa 200 aus Hessen, 100 aus dem Saarland und mehrere hundert aus Rheinland-Pfalz.Verdi fordert von den Arbeitgebern 7,5 Prozent mehr Lohn, aber mindestens 200 Euro sowie 150 Euro für Auszubildende. Die Laufzeit soll zwölf Monate betragen. dpa/feh