Mannheim: Durch geschlossene Glastür gefahren

Ungewöhnlicher Unfall in einem Mannheimer Autohaus: Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 83-jähriger Mann mit seinem Wagen vom Parkplatz durch die geschlossene Glas-Eingangstür bis in den Verkaufsraum. Erst dort konnte ihn ein Mitarbeiter schließlich stoppen. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand. An dem Auto entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. Die Glasschiebetür schlägt dagegen mit gut 10.000 Euro zu Buche. (rk/pol)