Mannheim: Echte Polizei überführt falsche Kollegin – 23-Jährige sitzt in U-Haft

Eine 23-Jährige, die sich als Polizistin ausgab, nahm die Polizei am Dienstag in Mannheim fest. Die Frau sitzt in U-Haft. Sie soll sich Mitte März bei einer 85-jährige Frau im Stadtteil Neckarstadt als Polizeibeamtin ausgegeben haben, die angebliches Falschgeld in echte Scheine umtauschen wollte. Sie verschwand allerdings mit der Barschaft der alten Dame. Nach Polizeiangaben führten intensive Ermittlungen des Fachdezernates der Kripo zu der Verdächtigen. Sie wurde in ihrer Wohnung im Stadtteil Neckarstadt festgenommen. Die Polizei prüft jetzt, ob die Frau auch als Täterin anderer Trickbetrügereien in Frage kommt. (mho)