Adler: Ehemaliger Goalie Ray Emery kommt bei Badeunfall ums Leben

Der ehemalige Torwart der Mannheimer Adler, Ray Emery, ist bei einem Schwimmunfall ums Leben gekommen. Das berichtet der Eishockey-Club am Sonntag Abend in einem Post auf Twitter. „Unser tief empfundenes Mitleid sowie unser aufrichtiges Mitgefühl gelten seiner Familie und seinen Freunden“, so die Adler in der Kurznachricht weiter. Emery war im Februar 2016 zu den Adlern gestoßen, um den verletzten Dennis Endras zu ersetzen. Er absolvierte acht DEL-Einsätze für die Mannheimer. Im März 2016 kehrte er nach Nordamerika zurück und erhielt einen Vertrag bei den Phialdelphia Flyers in der NHL. (rk/Bild: Leech44, Wikipedia)