Mannheim: Ehemann wegen versuchten Mordes verhaftet

Die Mannheimer Staatsanwaltschaft hat gegen einen 39-jährigen Mann Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen. Der Mann soll in der Nacht zum Sonntag versucht haben, seine schlafende Ehefrau mit mehreren Messerstichen in den Rücken zu töten. Die 32-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Der Tat ging laut Polizei ein Streit der Eheleute voraus. Die 10-jährige Tochter konnte in der Nacht eine Nachbarin informieren, die dann den Rettungsdienst verständigte. Der Mann wurde noch am Tatort festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. (feh)