Mannheim: Ehrung für Joachim Gauck im Schloss

Alt-Bundespräsident Joachim Gauck nimmt heute nachmittag in Mannheim den Carlo-Schmid-Preis entgegen. Die Auszeichnung wird dem 78-Jährigen bei einer Feierstunde m Schloss von der SPD-Landesvorsitzenden Leni Breymaier überreicht. Die Laudatio hält der ehemalige
Kulturstaatsminister Julian Nida-Rümelin. Gauck werde als Brückenbauer zwischen Ost und West in Deutschland und Europa geehrt, begründete die Carlo-Schmid-Stiftung mit Sitz in Stuttgart die Entscheidung. Die Auszeichnung haben bereits unter anderem die inzwischen gestorbenen Politiker Helmut Schmidt (SPD) und Hans-Dietrich Genscher (FDP) erhalten. Der Preis soll an das Lebenswerk des Mannheimer Politikers Carlo Schmid (1896-1979) erinnern. Er war Staats- und Völkerrechtler sowie Bundespolitiker. (mho/dpa)