Mannheim: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Die Mannheimer Polizei nahm am Dienstag einen 21-jährigen Wohnungseinbrecher auf frischer Tat fest. Wie die Ermittler mitteilen, durchsuchte der Pfälzer am Nachmittag die Wohnung in den M-Quadraten nach potenzieller Beute und wollte über einen Balkon flüchten, als er die Beamten bemerkte. Die hatten das Haus allerdings umstellt und machten ihn dingfest. Er soll im Vorfeld des Einbruchs einer jungen Frau in der Uni-Bibliothek Hausschlüssel, Bargeld und Kredit-Karten gestohlen haben. Das Opfer bemerkte den Diebstahl und verständigte sofort die Polizei. Nun muss geklärt werden, ob der Einbrecher für weitere ähnliche Taten verantwortlich ist. /nih