Mannheim: Endgültiges Aus für Schlachthof

Der Schlachtbetrieb im Fleischversorgungszentrum Mannheim wird eingestellt. Darauf einigten sich nach Auskunft der Stadt Aufsichtsrat und Beteiligungsgesellschaft. Der übrige Geschäftsbetrieb, also die Unterhaltung eines Fleischmarktes zur Belieferung von Metzgereien und Gastronomie bleibe bestehen, hiess es. Von der Schließung betroffen sind direkt oder indirekt rund 180 Mitarbeiter. Der Schlachtbetrieb erwirtschaftete seit Juli 2016 ein Defizit von rund 1 Million Euro. Eine endgültige Entscheidung trifft der Mannheimer Gemeinderat am 25. Juli. feh