Mannheim: Haftstrafe für Drogendealer

Ein Drogendealer ist vor dem Landgericht Mannheim zu einer Jugendstrafe von fünf Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Der 20-Jährige hat im Spätsommer und Herbst 2016 mit über 6 Kilogramm Marihuana, Ecstasy-Tabletten und Kokain gehandelt. Des weiteren wurde der junge Mann wegen fahrlässiger Körperverletzung verurteilt. Sein Hund hat im November ein Kind angefallen. Das 11 Jahre alte Kind wurde in den Unterarm und die Hand gebissen. Es soll schwere Bissverletzungen davon getragen haben. Der Angriff sei für den Verurteilten vorhersehbar und vermeidbar gewesen. (asc)