(Aktualisert:) Mannheim: Herrenloser Rucksack in Bismarckstraße – Absperrmaßnahmen aufgehoben

Aktualisiert:

Nach der Untersuchung des verdächtigen Gegenstandes durch den Entschärferdienst des LKA hob die Polizei nach eigenen Angaben  die Absperrungen entlang der Bismarckstraße auf. Bei dem Gegenstand habe es sich um einen Rucksack ghandelt, der in unmittelbarer Nähe des Polizeipräsidiums gefunden wurde. Im Rucksack befand sich laut Polizei Altglas. Die Ermittler suchen jetzt den Eigentümer des Fundstückes. (mho)

Der Fund eines verdächtigen Gegenstandes führte in Mannheim erneut zu einem größeren Polizeieinsatz. Nachdem am Samstag – wie berichtet – ein herrenloser Koffer den Bereich rund um den Wasserturm eine Stunde lang lahmlegte, bis sich der rechtmäßige Besitzer meldete, kam es am Sonntagvormittag zu einem größeren Polizeieinsatz in der Bismarckstraße in Höhe von L6 . Der Verkehr musste laut Polizei örtlich umgeleitet werden. Nähere Angaben zu dem Fund gab es zunächst nicht. (mho)