Mannheim: Erneute Zugausfälle am Mannheimer Hauptbahnhof

Am Mannheimer Hauptbahnhof kam es auf der Strecke Mannheim-Stuttgart auch ohne Streik zu Verspätungen und Zugausfällen: Wegen eines Kurzschlusses mussten laut Bahn die Oberleitungen in alle Richtungen gesperrt werden. Der Zugverkehr stand 40 Minuten lang still. Vier Stunden lang fielen zahlreiche Bahnen aus oder fuhren verspätet weiter. Wie es heißt war die Ursache für den Kurzschluss ein Vogel, der in die Oberleitung geflogen war.

Inzwischen laufe der Zugverkehr wieder planmäßig