Mannheim: Erste Heimspiele der Rhein-Neckar Löwen ohne Zuschauer

Die Rhein-Neckar Löwen werden in dieser Saison die ersten zwei Pflichtspiele in heimischer Halle ohne Zuschauer bestreiten. Dies betrifft das Europapokal-Spiel gegen den dänischen Club TTH Holstebro am 29. September sowie den Auftakt der
Handball-Bundesliga am 4. Oktober gegen den TVB Stuttgart, teilte der Verein mit.  Hintergrund sei, dass die Löwen mehr Zeit brauchen, um das Hygienekonzept an die derzeit maximal mögliche 20-Prozent-Auslastung der SAP Arena anzupassen. Man hoffe aber, dass man spätestens zum 11. Oktober und dem Heimspiel gegen TuSEM Essen wieder die Unterstützung der Fans zählen könne. (cag/dpa)