Mannheim: Erste Kulturwoche der deutschen Sinti und Roma beginnt

Die Veranstaltung soll die Kultur der nationalen Minderheit in Baden Württemberg bekannter machen. Im November 2013 hatte das Land Baden-Württemberg einen Staatsvertrag mit dem Landesverband geschlossen. Er sieht vor, dass die Sinti und Roma im Südwesten ab 2014 jährlich 500 000 Euro erhalten. Rund 12 000 alteingesessene deutsche Sinti und Roma leben nach Angaben ihres Landesverbandes in Baden-Württemberg. Der Schirmherr der Veranstaltung ist Ministerpräsident Winfried Kretschmann. (cag)