Mannheim: Erwartungen an Konjunktur gehen laut ZEW-Studie weiter zurück

Die Konjunkturerwartungen für Deutschland fallen in der Novemberumfrage des Leibniz Zentrums für  Europäische Wirtschaftsforschung abermals sehr stark und liegen mit 39,0 Punkten um 17,1 Punkte unterhalb des Vormonatswertes. Seit ihrem zeitweisen Höhepunkt von 77,4 Punkten im September sind die Erwartungen damit um 38,4 Punkte gesunken.Die Einschätzung der konjunkturellen Lage für Deutschland hat sich leicht verschlechtert. Der Lageindikator beträgt im November minus 64,3 Punkte. Dies ist ein Rückgang um 4,8Punkte im Vergleich zum Vormonat. Dies deutet laut ZEW auf eine deutliche Verlangsamung des wirtschaftlichen Erholungsprozesses in Deutschland hin. Außerdem sie zu befürchten, dass die deutsche Wirtschaft erneut in eine Rezession fallen könnte. Wie es heißt, beeinflussen weder der Brexit noch die US-Wahl das Ergebnis der Umfrage. (ZEW/mj)