Mannheim: Europäischer Alstom-Betriebsrat beklagt Informationspolitik

Der europäische Betriebsrat von Alstom beklagt mangelhafte Informationen. Man könne den geplanten Verkauf der Energieaktivitäten an General Electric daher nicht bewerten, heißt es in einer Information an die Mitarbeiter. Ein Grund seien Vorgaben der Kartellbehörden, die den Austausch notwendiger Informationen blockierten. Dass das Management von Alstom vom Betriebsrat in der kommenden Woche eine Einschätzung erwarte, sei deshalb nicht akzeptabel. Wenn man die Beschäftigen schon nicht über Ihre Zukunft informiere, dann müsse man ihnen wenigstens ein Mindestmaß an Sicherheit zusagen, heißt es. Man fordere deshalb auch eine Standort und Beschäftigungsgarantie für ganz Europa.