Mannheim: Fahrradfahrer lebensgefährlich verletzt

Ein 74-jähriger Fahrradfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall in Mannheim lebengefährlich verletzt. Der Mann war auf dem Radweg in Richtung Hauptbahnhof unterwegs. Eine 27-jährige Audi-Fahrerin übersah den Radfahrer und kollidierte mit dem 74-Jährigen. Er stürzte zu Boden und zog sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Die Autofahrerin blieb unverletzt. (cag)