Mannheim: Fernzüge nach Frankreich von Streik betroffen

Der Streik des Eisenbahnpersonals in Frankreich führte heute auch zu Zugausfällen in der Region. Nach Angaben der Deutschen Bahn fuhr weniger als die Hälfte der Züge von und nach Frankreich. Betroffen war auch der Bahnknoten Mannheim mit den ICE- und TGV-Verbindungen von und nach Paris sowie Lyon. Auch morgen werden nach Bahn-Angaben wohl nur 40 Prozent der Züge fahren können. Trotz der Ausfälle sei die Lage aber entspannt, hieß es. Von Donnerstag bis Samstag seien keine Streikaktionen angekündigt. Der Konflikt könnte sich nach Einschätzung von Experten wochenlang hinziehen. Die französischen Eisenbahner streiken aus Protest gegen die geplante Bahnreform. (mho)