Mannheim: Poser-Lärm zu viel für Anwohner – Fessgasse wird zeitweise gesperrt

Die Stadt Mannheim wird die Fressgasse an den Wochenenden zeitweise sperren. Grund dafür sind aufheulende Motoren und laute Musik aus den Autos. Über die sogenannten Poser haben sich die Anwohner in den vergangenen Wochen immer wieder beschwert. Die Fressgasse wird in Höhe der Quadrate P1/Q1 künftig in der Nacht von Freitag auf Samstag sowie von Samstag Abend bis Montag Morgen gesperrt. Wie die Stadt mitteilt, gilt die Regelung zunächst bis 12. April. Zudem sind verstärkte Kontrollen an den bekannten Treffpunkten in der Innenstadt und im Lindenhof geplant. (asc)