Mannheim: Feuer bei Halloween-Party – 11 Verletzte und hoher Schaden

11 Verletzte und ein Schaden von etwa einer halben Million Euro: Das ist die Bilanz einer Halloween-Party in der  Mannheimer Neckarstadt. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilt, brach das Feuer gegen 4.30 Uhr am Mittwochmorgen auf einem Balkon im 1. Stock eines Hauses im Herzogenried aus. Vermutlich entzündeten Kerzen das dort aufgestellte Zelt für Raucher. Die Flammen griffen auf die Fassade über und lösten einen Wohnungsbrand aus, das Feuer griff auch auf Nachbarwohnungen über. Die Anwohner sowie die Menschen im Haus daneben wurden evakuiert, sie kamen vorübergehend in einem Bus der RNV unter. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand mit drei Löschzügen. 11 Personen erlitten Rauchvergiftungen, sechs von ihnen kamen ins Krankenhaus, die anderen wurden vor Ort behandelt. Das Feuer war nach einer guten Stunde gelöscht, die Arbeiten zogen sich noch einige Stunden hin. (wg/pp)