Mannheim: Feuer im 21. Stockwerk – Wohnung vollständig ausgebrannt

Bei einem Brand in einem Hochhaus der Neckaruferbebauung in Mannheim ist in der Silvesternacht eine Person verletzt worden. Den Angaben nach mussten knapp 30 Bewohner vorübergehend aus dem betroffenen Stockwerk evakuiert werden. Das Feuer war im Stadtteil Neckarstadt aus bislang unbekannten Gründen in einer Wohnung im 21. Stock ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Demnach befand sich zu dieser Zeit keine Person in der Wohnung. «Durch den starken Qualm waren viele Bewohner der darüberliegenden Geschosse eingeschlossen», sagte ein Polizeisprecher. Eine Person wurde durch das Einatmen von Rauchgas verletzt. Am frühen Freitagmorgen war das Feuer gelöscht. (dpa/lsw/asc)