Mannheim: Feuerwehr rettet Mann aus brennendem Haus

Das Feuer brach in einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in Käfertal aus. Dort fanden die Löschkräfte den 45jährigen Bewohner bewusstlos auf. Nach ersten Erkenntnissen erlitt er eine Rauchgasvergiftung und leichte Verbrennungen an Brust und Beinen. Er und ein weiterer Bewohner kamen in ein Krankenhaus. Die Brandursache ist noch unklar. Der Sachschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt. (aha)