Mannheim/Frankfurt: Vor Pokalspiel Komplimente für Waldhof – Bobic traut Blau-Schwarzen 2. Liga zu

Sportvorstand Fredi Bobic von Pokal-Gegner Eintracht Frankfurt traut dem SV Waldhof Mannheim in Zukunft die Rückkehr in die 2. Fußball-Bundesliga zu. „Jetzt hat es der Verein zurück in die 3. Liga geschafft und hat sicher auch das Potenzial für die 2. Liga.
Weil alles stimmt: Sie haben eine große Fankultur, die Stadt ist nicht so klein und sehr lebenswert“, sagte der 47-Jährige in einem am
Donnerstag veröffentlichten Interview des „Mannheimer Morgen“. Er freue sich auf das Erstrundenduell am Sonntag. „Da kommen viele Erinnerungen hoch. Tradition, Nostalgie, Romantik – da ist alles dabei.“

Frankfurt war in der vergangenen Saison als Titelverteidiger in der ersten Runde gegen den Regionalligisten SSV Ulm 1846 ausgeschieden. Für Mannheim ist es die erste Teilnahme am DFB-Pokal seit der Saison 16 Jahren. Damals gab es in der ersten Runde ein 0:4 gegen Union Berlin gab. Im DFB-Pokal ist die direkte Bilanz beider Teams ausgeglichen. Von bisher vier Aufeinandertreffen zwischen 1939 und 1992 gewannen die Mannheimer und Frankfurter je zwei Partien. (mho/dpa)