Mannheim: Frau am Wasserturm vergewaltigt

In Mannheim wurde eine 41jährige Frau vergewaltigt. Laut Polizei wurde sie gestern Abend gegen 20 Uhr von einem unbekannten Täter angegriffenin, in einen Laubengang der Wasserturmanlage gedrängt, mit einem Messer bedroht und anschließend vergewaltigt. Die Frau stand unter Schock und meldete sich erst heute bei der Polizei. Der Täter trug ihren Angaben zufolge eine dünne schwarze Jacke mit hellen Streifen sowie schwarze Sportschuhe mit grauen, reflektierenden Streifen.

Er stamme vermutlich aus dem nordafrikanischen oder arabischen, eventuell aber auch dem türkischen Raum. Er habe gebrochen Deutsch gesprochen, war alkoholisiert und roch ungepflegt, sagte die Frau laut der Mitteilung der Polizei aus. Der Täter wird als 20 – 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlank und unrasiert beschrieben. Er habe dunkle, etwas wellige Haare gehabt.

Die Polizei hofft auf Zeugen, die zur Tatzeit etwas im Bereich des Wasserturms beobachtet haben. Sie können sich mit dem Kriminalkommissariat unter der Telefonnummer 0621/174-5555 in Verbindung setzen. (feh)