Mannheim: Frau bei Unfall auf A6 schwer verletzt

Eine 36-jährige Frau wurde bei einem Unfall auf der A6 zwischen den Autobahnkreuzen Mannheim und Viernheim schwer verletzt. Nach Polizeiangaben hielt ein 20-jähriger VW-Fahrer am Dienstagabend auf dem rechten Fahrstreifen an, um bei zwei Pannenfahrzeugen auf dem Standstreifen zu halten. Die Toyota-Fahrerin konnte zwar noch rechtzeitig auf die Mittelspur ausweichen, dort aber fuhr ein Skoda-Fahrer der Frau auf. Sie wurde in ein Mannheimer Krankenhaus gebracht, ihr Auto wurde mit 5000 Euro Schaden abgeschleppt. /nih