Mannheim: Fressgasse nach Gasalarm in Fischrestaurant gesperrt

Nachdem ein Gasalarmmelder in einem Fischrestaurant im Quadrat P ansprang, wurde die komplette Fressgasse in der Mannheimer Innenstadt für eine halbe Stunde gesperrt. Die herbeigerufene Feuerwehr gab schnell Entwarnung. Beim Wechsel einer Kohlensäureflasche war im Keller des Restaurants eine geringe Menge Gas ausgetreten. Diese sei für Personen nicht gefährlich gewesen, so die Polizei. (mj)