Mannheim: Fünf Verletzte bei Kellerbrand in der Neckarstadt

Bei einem Kellerbrand in der Mannheimer Neckarstadt sind fünf Menschen verletzt worden. Das Feuer war in der Nacht zum Mittwoch aus bislang ungeklärter Ursache in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Fünf Bewohner wurden durch Rauchgas im Hausflur leicht verletzt. Sie wurden noch vor Ort behandelt und konnten anschließend wieder in ihre Wohnungen zurück. Die übrigen Bewohner des Hauses blieben unverletzt.(dpa/mf)