Mannheim: Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein 29-Jähriger Fußgänger wurde am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Rheinau schwer verletzt. Nach Polizeiangaben, war ein 24-Jähriger mit seinem Opel auf der B 36 in Richtung Mannheim unterwegs als er beim Abbiegen mit dem Fußgänger zusammenstieß. Dieser hatte gerade die Straße überqueren wollen. Wie die Polizei mitteilt, erlitt der 29-Jährige Verletzungen im Hüftbereich, er kam in ein Krankenhaus. Am Opel entstand nur geringfügiger Schaden. (pol/sab)