Mannheim: Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt – Ermittlungen gegen den Autofahrer wegen fahrlässiger Körperverletzung

Bei einem Unfall in Mannheim-Seckenheim wurde eine 66-Jährige schwer verletzt. Ein 40-jähriger Mann benutzte nach Polizeiangaben gestern trotz Verbot die Busspur. Dabei stieß er mit seinem Fahrzeug mit der 66-jährigen Frau zusammen, die an der Ampel gerade die Fahrbahn überquerte. Die Frau erlitt schwere Verletzungen an Kopf und Bein. Sie wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Gegen den Fahrer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (asc)