Mannheim: Gemeinderat beschließt Renaturierung des Neckars – Investition von 9,9 Millionen Euro in den nächsten Jahren

Mannheim investiert 9,9 Millionen Euro in die Renaturierung des Neckars. Das beschloss der Gemeinderat in seiner gestrigen Sitzung. Wie es heisst, werde der Fluss in den nächsten Jahren auf einer Strecke von 3,3 Kilometern verändert. Es handle sich um die derzeit bedeutendste Gewässer-Strukturmaßnahme in Baden-Württemberg, heisst es. Das Projekt wird den Angaben zufolge in die Umsetzung des Grünzugs Nordost integriert. Unter anderem seien Trittstein-Biotope vorgesehen. Die Anbindung der Feudenheimer Au an den Neckar werde wieder hergestellt. (mho)