Mannheim: Gemeinderat wählt Eisenhauer und Pretzell als Dezernenten

Der Mannheimer Gemeinderat hat heute den SPD-Fraktionsvorsitzenden Ralf Eisenhauer zum neuen Bürgermeister für gutes Wohnen und gemeinschaftliche Stadtentwicklung mit den Arbeitsgebieten Bauen, Planung, Verkehr und Sport ab 1. Januar 2021 gewählt. Ralf Eisenhauer erklärt: „Ich möchte Fortschritt ermöglichen. Grundlage dafür ist unser bürgerschaftlich entwickeltes Leitbild Mannheim 2030. Im Fokus stehen die Themen attraktives Stadtleben und Mobilität der Zukunft innerhalb der Megatrends „Wachsende Stadt“ und „Urbanisierung“. Dabei geht es um ein lebenswertes, klimaneutrales und bezahlbares Mannheim und die Stärkung als Sportstadt.“ Die Nachfolge Eisenhauers als Fraktionsvorsitzender soll in einer Klausur am 4. und 5. Dezember beschlossen werden.
Kurz darauf hat der Gemeinderat Prof. Dr. Diana Pretzell mit 39 von 45 Stimmen zur neuen Umweltdezernentin gewählt. Prof. Dr. Diana Pretzell folgt ab dem 01.Januar 2021 auf  Felicitas Kubala. „Ich freue mich auf die vielfältigen Aufgaben, die sich mir im Dezernat V bieten werden. Dem Gemeinderat danke ich für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich auf eine enge Kooperation mit allen Gemeinderät*innen sowie den Mitarbeiter*innen innerhalb der Stadtverwaltung. Vielfalt in der Stadt zu sichern für die Bürger*innen und ihre unverfälschte Natur sowie die schrittweise Umsetzung eines ambitionierten Plans für ein klimaneutrales Mannheim sollen Meilensteine meiner Amtszeit werden“, so Pretzell. (SPD/Grüne/mj)