Mannheim: Grosskraftwerk Mannheim schaltet Block 7 ab

Das Grosskraftwerk Mannheim will seinen ältesten Kraftwerksblock vom Netz nehmen. Das entschied der Aufsichtsrat. Die Stilllegung von Block 7 soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt bei den Behörden gemeldet werden. Dort wird dann geprüft, ob die Anlage für die Stromversorgung systemrelevant ist. Falls ja, wird sie als Reservekraftwerk eingestuft und auf Anforderung der Behörden variabel eingesetzt. Falls dies nicht der Fall sei, wird Block 7 endgültig stillgelegt. Laut GKM ist der Block 1983 errichtet worden und hat eine Bruttoleistung von 475 Megawatt. Mitte April hatte der Aufsichtsrat bereits entschieden, die Anlage vorläufig vom Netz zu nehmen. Nun soll das endgültige Aus folgen. Wie es heißt, wird der Block „altersbedingt“ stillgelegt. (cal)