Mannheim: Gruppe junger Männer belästigt Frau und schlägt auf Helfer ein

An der Straßenbahnhaltestelle Paradeplatz wurde in der Nacht zum Dienstag eine 28-jährige Frau von einem jungen Mann aus einer Gruppe sexuell belästigt. Der Täter setzte die Belästigungen laut Politei in der Straßenbahn fort, obwohl ihn die Frau mehrfach aufforderte, sie in Ruhe zu lassen. Ein Fahrgast forderte den aufdringlichen Jugendlichen auf, zu verschwinden. Nach Polizeiangaben kam es zu einem Streit, bei dem zwei Jugendliche auf den 48-jährigen Mann einschlugen. Dieser erlitt eine Platzwunde an der Schläfe. Am Hauptbahnhof stieg die Gruppe aus, beleidigte die Frau und versuchte diese noch zu treten. Die vier bis fünf Täter sind nach Polizeianagben zwischen 17 und 20 Jahre alt. Der Haupttäter hat schwarze, kurze, an der Seite abrasierte Haare und eine schmale Statur. Er trug eine lange blaue Cargohose, ein olivfarbenes T-Shirt mit „Alpha Industries“ Aufdruck und dunkle Schuhe. Zeugen werden gebeten, sich unter 0621 12580 zu melden.(pol)