Mannheim: Gutachten beurteilt Straße am Aubuckel

Die Straße am Feudenheimer Aubuckel in Mannheim kann nicht ersatzlos gestrichen werden. Zu diesem Schluss kommt ein von der Stadt beauftragtes Planungsbüro in in einem Gutachten. Ohne die Straße könnten einige Wohngebiete kaum noch erreicht werden, in anderen würde der Verkehr deutlich zunehmen. Im Zusammenhang mit der geplanten Bundesgartenschau in Mannheim ist die Verlegung der Straße am Aubuckel heftig umstritten. Geplant war unter anderem eine neue Straße entlang der Riedbahn. Die Mannheimer Grünen hatten eine Sperrung der Straße ohne eine Alternative vorgeschlagen. feh