Mannheim: Hebammen-Kongress mit 3000 Teilnehmern im Rosengarten abgesagt

Das Coprona-Virus zwingt zu ersten Absagen im Kongress-Bereich. Der internationale Kongress „Geburtshilfe im Dialog“ am 20. und 21. März im Mannheimer Rosengarten fällt aus. Mit mehr als 3000 Medizinern und Hebammen sowie einer Fachausstellung fällt er unter das akuelle landesweite Verbot von Veranstaltungen mit mehr als 1 000 Teilnehmern. Zu den Referenten in Mannheim hätte auch der Heidelberger Medizin-Nobelpreisträger Harald zur Hausen gezählt. Einen Ersatztermin gibt es bisher noch nicht. (bs)