Mannheim/Heidelberg: Briefzusteller der Post streiken – ver.di will 5,5 Prozent mehr Geld für Angestellte

In Heidelberg und Mannheim treten die Briefzusteller der Post heute teilweise in einen Warnstreik. Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hat zu dem Ausstand ausgerufen. Sie fordert in der aktuellen Tarifrunde 5,5 Prozent mehr Geld für die Angestellten. Sie sollten an den hohen Umsätzen der Post in der Corona-Krise beteiligt werden, so die Gewerkschaft. Das Paketaufkommen sei während der Lockdown-Phase im März so hoch gewesen wie sonst an Weihnachten.