Mannheim/Heidelberg: Radfahrer leicht verletzt

Eine 26-jährige Radfahrerin wurde am Morgen im Heidelberger Stadtteil Neuenheim leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei überfuhr sie eine rote Ampel und wurde von einem 41 Jahre alten Skoda-Fahrer erfasst. Sie kam mit Verdacht auf schwere Verletzungen in ein Krankenhaus, konnte aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Der Schaden beläuft sich auf knapp über 3.000 Euro.

Etwa eine halbe Stunde später wurde in Mannheim ein 15-jähriger Radler ebenfalls leicht verletzt. Eine 42-jährige VW-Fahrrerin übersah den Teenager nach Angaben der Polizei beim Abbiegen und erfasste ihn. Um das Fahrrad zu bergen, musste der VW mit einem Kran angehoben werden. Der Sachschaden beträgt rund 2.000 Euro. /nih