Mannheim: Hitze verursacht zahlreiche Hilfseinsätze bei Festival

Hohe Temperaturen haben zahlreichen Besuchern des Holi-Festivals auf dem Neuen Messplatz in Mannheim zu schaffen gemacht. Ab dem Nachmittag hätten sich vermehrt Menschen an anwesende Sanitäter gewandt und über Kreislaufprobleme geklagt, wie die Polizei mitteilte. Daraufhin habe die zuständige Rettungsleitstelle Notärzte und weitere Rettungssanitäter vor Ort eingesetzt und ein Behandlungszelt aufgebaut. Dort wurden laut Polizeiangaben bis zum späten Abend 137 Patienten behandelt, fünf mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. In Lebensgefahr befand sich niemand. Außerdem schenkte der Veranstalter kostenlose Getränke aus und die Freiwillige Feuerwehr besprenkelte Besucher zur Abkühlung mit Wasser. Das so genannte „Holi-Festival“ – eine an das indische Farbenfest Holi angelehnte Veranstaltung – auf dem Neuen Meßplatz wurde zeitweise von rund 4000 Menschen besucht. Sie bewarfen sich mit Farbbeuteln und tanzten zur Musik mehrerer Live-Bands. (mho/dpa)